KS Othello Silesia

 

ZB.-Nr.: 0793/12, gewölft am 03.05.2012
D 1, S 1, VGP 1-318 Pkt. ÜN, HN, VBR, SJ
HD-A2, OCD-frei
Formwert: V, Auge dunkel, Stockmaß: 66 cm
Vater: Grando vom Roten Berg, 0148/09
Mutter: KS Aska von der Welsingheide, 1185/09


Othello ist ein eleganter, harmonischer und absolut korrekter Rüde mit sehr schönem Rüdenkopf, sehr gut angesetzten und getragenen Behängen, sehr schöner Unter- und Oberlinie, perfekt getragener Rute und korrekter W­­­­inkelung der Vorder- und Hinterhand. Das Auge ist wünschenswert dunkel.

 

Sein Formwert „vorzüglich“ wurde ihm bei diversen Zuchtschauen, unter anderem bei der IKP und der Dr. Kleemann-Zuchtausleseprüfung, bestätigt.

 

Er verfügt über eine außergewöhnliche Ausgeglichenheit, Gelassenheit und Grundruhe. Othello strahlt eine Ruhe und Souveränität aus, die ihresgleichen sucht und sich täglich im Umgang mit Artgenossen jeglichen Alters und Geschlechts und in der Familie, besonders auch Kindern gegenüber, zeigt.

 

Diese besondere Wesenstärke geht allerdings nicht zu Lasten seiner enormen Passion. Diese zeigt sich auch am Schwarzwild. Bei Einsätzen auf Drückjagden schätzen wir an Othello, dass er extrem hart und ausdauernd, dabei jedoch nicht kopflos am Schwarzwild auch unter schwersten Bedingungen arbeitet. Seine rabiate Raubwildschärfe können wir regelmäßig im heimischen Revier beobachten.

 

Im Feld beeindruckt er mit seiner hervorragenden Suche mit gutem Sprung. Othello zeigt perfektes Vorstehen, Nachziehen und Festmachen von Wild. Im Wasser besticht er mit ausdauernder und systematischer Suche.

Die große Stärke unseres Rüden ist sein immenser, aber gut regelbarer Vorwärtsdrang, der stets auf das Finden geprägt ist. Dabei arbeitet er unermüdlich mit Ausdauer und Durchhaltewillen. 

 

Dank seiner Leichtführigkeit und großen Lernbereitschaft konnte er die geschilderten Eigenschaften in seiner Prüfungslaufbahn bereits im 1. Feld unter Beweis stellen.

Der Rüde steht in unserem ca. 800-Hektar-Feldrevier, sowie bei der Erfüllung von Nachsuchen- und Stöberverträgen in Fremdrevieren im Jagdeinsatz.


Eigentümer: Mareike Streicher u. Mirko Bauer , Westerau 1, 25767 Bunsoh, T. 04835-9728090, H. 0160-8295389, kontakt@dk-nordlicht.de, www.dk-nordlicht.de


 

KS Qondor Silesia

ZB.-Nr.: 0868/13, gewölft am 01.05.2013
D1, S1, HZP-177Pkt., VGP1-318Pkt. ÜN, IKP1-132Pkt., Sw I, BTR, HN
HD-A2, OCD-frei
Formwert: SG, Auge dunkel, Stockmaß: 63 cm
Vater: Yankee KS vom Moosbach, 1076/07
Mutter: Iliane Silesia, 0836/10

Qondor zeichnen Passion, enormes Durchhaltevermögen, besondere Zähigkeit, Verlässlichkeit und Finderwille aus. Er ist ein arbeitsfreudiger, hervorragender und ausdauernder Stöberer im Wald, wie im Wasser, mit besten Feldmanieren. Mit seinem Führer jagt er gemeinsam und sucht ständig Kontakt zu ihm. Seine Raubwild- und Wildschärfe hat er mehrfach unter Beweis gestellt (HN am Waschbären).
Als integrierter Familienhund verhält er sich sicher, unauffällig und ruhig. Sein Umgang mit Kindern und Erwachsenen ist stets freundlich und stressfrei. Er lebt in einem großen Rudel und ist verträglich gegenüber seinen Artgenossen.
Alles das macht ihn bei der Jagd und im Alltag zu einem sehr angenehmen Begleiter.
Mit einem Stockmaß von 63 cm, dunklem Pigment und dunklem Auge eignet er sich besonders für großrahmigere Hündinnen, die von seinen geschilderten Eigenschaften profitieren können.

Der Rüde steht in unserem ca. 800-Hektar-Feldrevier, sowie bei der Erfüllung von Nachsuchen- und Stöberverträgen in Fremdrevieren im Jagdeinsatz.

Eigentümer: Mareike Streicher u. Mirko Bauer, Westerau 1, 25767 Bunsoh, T. 04835-9728090, H. 0160- 8295389, kontakt@dk-nordlicht.de, www.dk-nordlicht.de


Illias Silesia

 

ZB.-Nr. 0834/10, gewölft am 28.04.2010
D1, S1, VGP1-336 ÜN, HN
HD-A2, OCD-frei
Formwert: V, Auge dunkel, Stockmaß: 65 cm
Vater: Vito KS Silesia, 0228/04
Mutter: Xendi Silesia, 1111/05

 

 

Illias ist ein kompakter Rüde des Mittelschlages. Er ist ein sehr umgänglicher, ausgeglichener und außergewöhnlich führiger Rüde. Im Jagdbetrieb zeigt er extremen Finder- und Durchhaltewillen. Im Feld zeigt er schöne Vorstehbilder mit besten Manieren am Wild. Auch bei der Wasserarbeit setzt er seine feine Nase geschickt ein, findet schnell das Wild und trägt es mit Stolz zu seinem Führer. Hierbei setzt er seinen Jagdverstand ein und auch bei kalten Temperaturen arbeitet er mit hoher Passion und Ausdauer.
Mit seinen Artgenossen zeigt er keinerlei Aggression, hat eine schier endlose Geduld, ist absolut kinderlieb und im Haus und Zwinger ruhig.
Illias ist für uns ein ganz besonderer Hund. Er scheint nur auf der Welt zu sein, um seinem Führer jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Er stellt sich immer und jederzeit ganz in den Dienst seines Führers und lässt ihn dabei nie aus den Augen, stets in freudiger Erwartung bereit, einen Befehl in Empfang zu nehmen.
Illias stammt aus einer durchgezüchteten Silesia Linienzucht und in Verbindung über seinen Großvater (mütterlicherseits), hat er das Österreichische Blut des Zwingers „vom Innviertel“.

Der Rüde steht in unserem ca. 800-Hektar-Feldrevier, sowie bei der Erfüllung von Nachsuchen- und Stöberverträgen in Fremdrevieren im Jagdeinsatz.

 

Eigentümer: Mareike Streicher u. Mirko Bauer, Westerau 1, 25767 Bunsoh, T. 04835-9728090, H. 0160- 8295389, kontakt@dk-nordlicht.de, www.dk-nordlicht.de


Viras von der Jydebek

Vater:KS Venus von Neuarenberg

Mutter:Mona vom Westermoor

ZB-Nr. 0916/15, Schwschl.m.Pln., gew. am 05.06.2015

D1(Suchensieger, Nase 4h), S1,VGP1(327,ÜF), VBR, BP S.-H., HN, HD A2, Formwert: V1,

Auge:Mittel,Stockmaß:66 cm

 

Viras ist ein kapitaler, temperamentvoller und leistungsstarker Schwarzschimmelrüde. Er hat ein hohes Maß an Arbeitsfreude und besitzt einen ausgeprägten Finderwillen. Der Hund ist mit Kindern aufgewachsen, ruhig im Haus und verträglich mit anderen Artgenossen.
Viras ist im ständigen Jagdeinsatz

 

Eigentümer: Kristian Ruff, Lürschau

Kontakt: 0171-7778780, ruff37@gmx.net